Pastoralraum Hardwald am Rhy Birsfelden, Muttenz, Pratteln/Augst, Missione Cattolica Italiana 

Pfarrei Bruder Klaus Birsfelden


Stimmungsvolle Jubiläumskonzerte des Gospelchors

Der Gospelchor Birsfelden beschenkte sich zum 20. Geburtstag selber und gab Mitte September zwei Jubiläumskonzerte. Zusammen mit dem Kirchenchor Cäcilia Wallbach nahm der Chor die Zuhörerinnen und Zuhörer in der gut gefüllten katholischen Kirche Birsfelden mit auf eine musikalische Reise durch die Chorgeschichte. Den Auftakt machte das allererste Lied in der Lieder-Sammlung des Gospelchors, ‚Amazing Grace‘.
Unter der Leitung der Wallbacher Chorleiterin Tatyana Lindner und begleitet von Chorleiter Bernd Piepenbreier am Klavier sowie Jens Schwyn am Gajon, liessen die beiden Chöre die Vielfalt eines Repertoires von zwei Jahrzehnten erklingen.
Stücke wie ‚He ain’t heavy‘ oder ‚Come by here my Lord‘ führte der Gospelchor erstmals auf – schliesslich durften auch ein paar neue Stücke nicht fehlen.
Das Publikum honorierte die Darbietung mit viel Applaus und beim anschliessenden Apéro im Saal des Fridolinsheimes durften die Sängerinnen und Sänger viel Lob entgegen nehmen.

Auf den gelungenen Auftritt in Birsfelden folgte am Sonntag ein zweiter Auftritt in Wallbach. Beflügelt von der guten Akustik der Kirche und getragen von einem begeisterten Publikum trugen die Chöre ihr Programm vor. Das Publikum freute sich über ‚Hey Jude‘ von den Beatles, liess sich von ‚Mama Loo‘ mitreissen und vom musikalischen Witz von ‚Get on board‘ überraschen.
Zum Abschluss des Konzertwochenendes gab es eine stehende Ovation – eine wohltuende Anerkennung für die monatelange Probearbeit.
Beim Apéro in der Sonne vor der Kirche schwang bei den Sängerinnen und Sängern, trotz des anstrengenden Konzertwochenendes, auch Wehmut über das Ende des stolzen Projektes mit.
Bei Speckzopf und Tranksamen liessen alle das Erlebte nochmals Revue passieren und schwelgten in neuen (und auch älteren) Erinnerungen an die gemeinsamen Erlebnisse.

Anna Katarina Gilgen, Gospelchor Birsfelden

Fotos: Christian Rauch